Modul 08 Warenkunde Multimedia/Elektrogeräte

Warenkunde Multimedia/Elektrogeräte
Ziel
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Produktvielfalt im Bereich Multimedia und Elektro und aktualisieren und erweitern ihr warenkundliches Wissen. Sie entwickeln ein technisches Verständnis sowohl im Aufbau und den Funktionsweisen einzelner Geräte, lernen die Anwendung und Bedienung sowie die Unterschiede kennen. Sie erarbeiten gezielte Fragen zur Fehlereingrenzung und zu Bedienfehlern. Neue Technologien und Produkte werden anschaulich dargestellt, Preisunterschiede werden erläutert und durch die Erarbeitung gezielter waren- und kundenorientierter Verkaufsargumentation und Beratung der Kunden erhöhen die Teilnehmer ihre Eingliederungschancen im Multimedia- bzw. Elektrohandel.
Zielgruppe
Teilnehmer mit gewünschter Tätigkeit im Handel, die für ihre Tätigkeit fundierte Warenkundekenntnisse im Bereich Multimedia/Elektro benötigen.
Voraussetzungen
  • Verkäufer sowie Quereinsteiger im Einzelhandel
Inhalt
  • Grundlagen elektrischer Strom, Elektrotechnik, Batterien und Akkus
  • Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler
  • Elektroherde/Gasherde, Mikrowellen, Dampfgarer
  • Kühl- und Gefriergeräte, Küchenmaschinen
  • Digitale Grundlagen und PC & Netzwerktechnik
  • Stationäre und mobile Computer, Spielkonsolen, Tablets
  • Drucker und andere Peripheriegeräte
  • Satelliten- und Empfangstechnik, Fernseher/Monitore
  • DVD und Festplattenrecorder
  • Optik- und Akustik-Grundlagen, Heimkino & HiFi
  • Telekommunikation/Handy & Mobilbetriebssysteme (Android)
  • Digitale Fotografie, Camcorder
  • Navigationsgeräte
Dauer 8 Wochen
Abschluss Zertifikat
Unterrichtsort Bildungsinstitut des Handels e. V.

Schnorrstraße 70, 01069 Dresden

Tel: 0351 4651462, Fax: 0351 4651192, @ info@bdhdd.de

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln günstig zu erreichen (Nähe Hauptbahnhof):

Deutsche Bahn: Hauptbahnhof

Bus: Uhlandstraße

Straßenbahn: Lennéplatz

Unterrichtszeiten Montag – Freitag, jeweils 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Einmal wöchentlich laut Stundenplan ein- bis zweimal monatlich samstags Unterricht, dafür ist ein anderer Wochentag ausbildungsfrei

Kosten Die Teilnehmergebühren und die Kosten für Lehr- und Lernmittel werden bei Vorliegen der Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter übernommen.
Ansprechpartner
  • Zuständiger Mitarbeiter der Agentur für Arbeit/Jobcenter
  • Frau Dießner (Bildungsinstitut des Handels e. V.)